Anderes Material des Campingzeltes?

- Mar 07, 2020-

Die regensichere Leistung des Campingzeltes liegt hauptsächlich im Stoff. Aufgrund unserer jahrelangen Berufserfahrung bei Lohas Industrial Co LTd sind einige gängige Stoffe als Referenz aufgeführt.


Die technischen Daten wasserdichter Stoffe basieren auf dem Wasserdichtigkeitsgrad.


Wasserdicht ist nur AC- oder PU-beschichtet. Wird im Allgemeinen nur für Kinder oder Spielkonten verwendet.


Wasserdichte 300MM werden im Allgemeinen für Strandzelte / Beschattungszelte oder Baumwollzelte für Trockenheit und Regen verwendet


Wasserdichtes 80MM-1200MM wird für herkömmliche einfache Campingzelte verwendet .


Wasserdicht 1500MM-2000MM wird verwendet, um Mittelklasse-Zelte zu vergleichen, die viele Tage unterwegs sein müssen.


Wasserdicht über 3000 mm ist im Allgemeinen ein professionelles Zelt , das mit Hochtemperatur- / Kältebeständigkeitstechnologie behandelt wurde.


Bodenmaterial: Im Allgemeinen ist PE am häufigsten. Die Qualität hängt von der Dicke und Dichte der Kette und des Schusses ab. Es ist besser, hochwertige Oxford-Stoffe zu verwenden, und die wasserdichte Behandlung muss mindestens 1500 mm betragen.


Das Innengewebe besteht normalerweise aus atmungsaktivem Nylon oder Baumwolle. Qualität hängt hauptsächlich von seiner Dichte ab.


Die Regensicherheit des äußeren Zelttuchs wird weiterhin anhand der Anzahl der mm Wassersäule pro Quadratzentimeter berechnet.


Allgemeine Zelte sind oberhalb der 1500 mm Wassersäule regensicher, wodurch mäßiger bis starker Regen verhindert werden kann. Einige von ihnen erreichen 3000-4000 mm, was anhaltenden starken Regen verhindern kann.


Die hochwertige regensichere Plane hat nicht nur einen hohen regensicheren Index, sondern auch dicke Gummistreifen an den Fugen der Markisen, um ein Versickern von Wasser an den Nähten zu verhindern.


Obwohl das äußere Zelttuch einen hohen Regenschutzindex aufweist, ist die Belüftung ein Problem. Selbst in einer klaren, regenlosen Nacht ist das Innere des Außenzeltes mit Wassertropfen bedeckt, insbesondere wenn das Zelt auf nassem Boden wie Gras aufgestellt ist. Wenn sich mehr ansammelt, wird es auf das interne Konto übertragen. Relativ gesehen haben die externen Konten mit niedrigen Regenschutzindikatoren weniger internes Wasser als die Regenschutzindikatoren.


Dies ist der Wasserdampf, den die Insassen im Campingzelt ausatmen. Der Wasserdampf auf dem Boden sammelte Wassertropfen auf der Innenfläche der Plane. Da das Zelt regensicher ist, kann das Regenwasser draußen nicht eindringen und der Wasserdampf drinnen kann nicht austreten. Wenn Sie morgens aufstehen, sollten Sie das Zelt nicht mit Gewalt schütteln. Achten Sie darauf, dass es im Inneren "leicht regnet".


Ein paar:Gesichtsmaske ist verfügbar Der nächste streifen:Was ist eine wasserdichte Tasche?